Ergebnisprotokoll “Stadtgeschichte / Vergangenheit und Zukunft” (28.02.2012)

28. Februar 2012, 16 bis 19 Uhr, AEC
Moderation: Gundi Fiebiger, 9 TeilnehmerInnen, Stille Begleiterin: Barbara Seemann

Die TeilnehmerInnen wurden eingeladen in kleinen Diskussionsrunden ihre Visionen, Wünsche und Sehnsüchte im Themenbereich „Stadtgeschichte / Vergangenheit und Zukunft“ zu sammeln und auszutauschen.

Arbeitsauftrag:

Visionen – Wünsche – Sehnsüchte
Welche Visionen habe ich bzgl. dieses Themenfeldes für die Stadt?
Was wünsche ich mir von dieser Stadt?
Was wünsche ich in dieser Stadt?
Welche Sehnsüchte entstehen zu diesem Themenfeld?

Ergebnisse aus dem Themenworkshop „Stadtgeschichte / Vergangenheit und Zukunft“:

Vermittlung
historische Begleitung des Ankaufs der Kaserne in Ebelsberg (SS) durch die Stadt Linz
Vermittlungsprogramme
Haus der Stadtgeschichte (siehe auch unter „Geschichte erleben“ – Erinnerungen / Struktur)
Stollen
Mehrsprachigkeit
mehr Möglichkeiten, sich aktiv einzubringen (Nutzung von Material)
Vermittlung beibehalten und stärken
„am Puls bleiben“
Virtueller Stadtrundgang / Virtuelle Stadtdaten ermöglichen
Erlebnis Geschichte (siehe auch unter „Geschichte erleben“ – Verknüpfung Geschichte und Aktuelles)
Denkmal: regelmäßige neue temporäre Anläufe zur Zeitgeschichte (Bsp.: insitu)
Raum schaffen für Auseinandersetzungen mit Denkmälern
Wahrnehmungsorte im öffentlichen Raum verstärken

Geschichte erleben
Steigerung des Publikumsinteresses – konkrete Lebensumstände als Ansatzpunkt (siehe auch unter „Spezielle Geschichtsaspekte“ – Stadtteilgeschichte)
Erinnerungen einbinden / Struktur bieten (siehe auch unter „Vermittlung“ – Haus der Stadtgeschichte)
Verknüpfung Geschichte und Aktuelles (siehe auch unter: „Vermittlung“ – Erlebnis Geschichte)
Programme für Touristen und für LinzerInnen

Kooperation / Synergie
Einbindung Mauthausen und Hartheim
Bessere Vernetzung der verschiedenen Orte
Synergien stärken

Spezielle Geschichtsaspekte
Wissenschaftliche Stadtgeschichte
Vergleichende Stadtgeschichte
Verstärkte Berücksichtigung der Musikgeschichte
Anton Bruckner
Stadtteilgeschichte (siehe auch unter „Geschichte erleben“ – Steigerung des Publikumsinteresses – konkrete Lebensumstände als Ansatzpunkt)
Wirtschaftsgeschichte

Ohne Zuordnung:
Keine Nur-Definition der Linzer Geschichte mit dem Nationalsozialismus
Stadtgeschichte an der Johannes-Kepler-Universität (JKU) stärken
Definition von „Region“

Dieser Beitrag wurde unter Dokumentation veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.